Archiv

2014 / 2015

Wir freuen uns und laden ein:

marxistische rechtskritik

Sommersemester 2014

Liebe Leute!

Wir laden ein zum Demo-Workshop, am Sa 11.1. ab 15:00 im spektral (http://spektral.at/):

Offener Workshop und Demotraining. Rechtliche Grundlagen und praktische Probleme. Je nach Wetterlage möglicherweise auch mit Übung im Freien.

Denn die nächste Demo kommt bestimmt!

bis dahin,
recht.kritisch

Offene Vereinsveranstaltung, keine Anmeldung notwendig!

Mit freundlicher Unterstützung der ÖH Uni Graz!

recht.kritisch Diskussionsabend

Am 2. 4. wollen wir den Text „Zur Kritik der Gewalt“ von Walter Benjamin besprechen. Wir treffen uns um 19:00 im LS 15.03
Ihr seid alle herzlich eingeladen!

Für euch:

Hier findet ihr unseren Ordnungswacheflyer, für alle, zum mitnehmen, ausdrucken, einstecken und besserwissen:

Flyer Ordnungswache Graz
Flyer Ordnungswache Graz – Druckmarken

Wintersemester 2013/14

Lehrveranstaltungsempfehlungen WS 2013/14

1. Abschnitt

228.015 Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen III (EU-Integrationsrechtsgeschichte)
228.073 Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen III (Menschenrechtsgeschichte)

2. & 3. Abschnitt

209.004 Aktuelle Probleme im Arbeitsrecht und Sozialrecht und Diversität
210.003 Die Beziehungen zwischen Zivil- und Strafprozess, dargestellt am Beispiel großer Strafrechtsfälle (wie Hypo-Alpe-Adria, AwD, Immofinanz, Meinl European Land)
211.030 Strafrecht und Informationstechnologie
211.031 Kriminologie und Kriminalistik
216.001 Gender & Diversity. Geschlechterbeziehungen und kulturelle Vielfalt als rechtliche Kategorien
216.010 Legal Clinic zu Antidiskriminierung und Integrationsfragen
216.012 Politische Geschichte Südosteuropas
216.021 Steirische Landespolitik „hautnah“: Analyse politischer Prozesse und Institutionen (mit Exkursion)
216.029 Der Zerfall Jugoslawien
216.602 Nationalism and Ethnic Identity in the Former Yugoslavia
217.003 The development of human rights: Standard-setting through monitoring
217.011 International and EU Human Rights Law
217.013 The prohibition of torture in international law – the concept of prevention
217.021 International Law and the Internet
217.111 Flüchtlings- und Asylrecht: Die „Grazer Refugee Law Clinic“
218.303 Rechts- und Sozialphilosophie (Die Rechtsphilosophie von Jürgen Habermas)
224.214 Europäischer Grundrechtsschutz
230.001 Law and Politics in the Post-Soviet Space

Wahlfächer

201.945 Questions on Sex and Procreation in Roman Law (Team-teaching in English)
211.072 Die Praxis des Ermittlungsverfahrens (Drei Strafverfolgungsbehörden im Verhör)
218.400 Verantwortliches Handeln
230.002 Introduction to the World of Anti-Corruption

Lehrveranstaltungen an anderen Fakultäten

229.001 Einführung in die Menschenrechte
517.103 Das Gefägnis. Ethnographie einer totalen Institution

Sommersemester 2013

1. Abschnitt

228.075 Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen III (EU-Integrationsrechtsgeschichte)
228.001 Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen III (Justiz in der NS-Zeit)
228.011 Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen III (Europäische Verfassungsentwicklung ab dem 19. Jahrhundert)

3. Abschnitt

207.810 Bioethik, Rechtsethik und Gesetzgebung
207.923 The American Judicial System
211.023 Biologische Erklärungsansätze in der Kriminologie in Geschichte und Gegenwart
216.003 Ringvorlesung: Sport und Zerfall Jugoslawiens
216.010 Nationalism and Ethnic Identity in the Former Yugoslavia
216.021 Zivilgesellschaft und politische Kultur in Südosteuropa
216.029 Der Zerfall Jugoslawiens
216.032 Nationalismus und Ethnische Konflikte
216.604 Introduction to theory of Human rights and transitional Justice
216.673 Politik und Verwaltung
217.004 International humanitarian law and human rights in armed conflict
217.006 Völkerrechtliche Fragen im Kontext der gegenwärtigen Krise im Nahen und Mittleren Osten
217.094 Flüchtlings- und Asylrecht: Die „Grazer Refugee Law Clinic“
218.305 Rechts- und Sozialphilosophie (Egalitarismus: Probleme und Theorien der sozialen Gleichheit)
228.014 Die Gender Dimensionen des Rechts
228.016 Feministische Rechtstheorien
229.002 Menschenrechtlicher Debate Club

20. 11. 2013 – Recht und Subjektivität

Wir lesend und besprechen folgenden Text Daniel Loick:

Loick – Abhängigkeitserklärung – Recht und Subjektivität

Welcome-Treffen am 16. 10. um 19:00 im LS 15.03

Flohzirkusflyer

Wir haben was für euch:

Hier findet ihr unseren Ordnungswacheflyer, für alle, zum mitnehmen, ausdrucken, einstecken und besserwissen:

Flyer Ordnungswache Graz
Flyer Ordnungswache Graz – Druckmarken

Sommersemester 2013

recht.kritisch-Themenabend: Bettelverbote

Mi, 17. 4. 2013, 19:00
RESOWI Bauteil C, LS 15.03
Auf der Tagesordnung steht das Thema Bettelverbot. Beginnen werden wir mit einem Impulsreferat zu den jüngsten Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes; der Schwerpunkt wird hierbei auf Salzburg und der Steiermark liegen. Erörtert werden sollen die Judikatur-Leitlinien des VfGH, also inwiefern die Eingriffe in relevante Grundrechte noch als gerechtfertigt angesehen werden bzw. ab welchem Punkt ein Verbot der Bettelei als verfassungswidrig aufzuheben ist.
Materialien dazu findet ihr im Downloadbereich.

„Was ich jetzt zu schildern mich anschicke, gehört wohl zu den düstersten und traurigsten Kapiteln der Weltgeschichte.“
Graz 1938 – Lesung aus Berichten von Opfern der Nationalsozialisten

Mi, 13. 3. 2012, 19:00
GrazMuseum, Sackstraße 18, 8010 Graz
Unmittelbar nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurden ab dem 12. März 1938 Tausende Menschen in der Steiermark verhaftet und in „Schutzhaft“ genommen. Der Terror gegen Juden, Kommunisten, Sozialisten und ehemalige Funktionäre des austrofaschistischen Ständestaats begann und erreichte im November mit dem Pogrom einen ersten Höhepunkt. Grazer Verfolgte haben in literarischen Texten, in Briefen und Berichten diese Tage, Wochen und Monate beschrieben. CLIO und das Theater im Bahnhof lesen aus diesen Zeitdokumenten und skizzieren die Lebensläufe der von den Nationalsozialisten verfolgten Grazerinnen und Grazer nach.

recht.kritisch-Semesterstart

Mi, 6. 3. 2013
RESOWI, SR 15.13, 18:30
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wintersemester 2012/13

recht.kritisch-Semesterabschluss

Mi, 30. 1. 2013 in der Pizzeria Contra Punto.

recht.kritisch-Demoworkshop

Sa, 26. 1. 2013 im SUb
Unterlagen dazu findet ihr im Downloadbereich unserer Seite.
http://subsubsub.at/

recht.kritisch-„Bastelstunde“

Mi, 19. 12. 2012 im RESOWI
Liebe Leute!
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Weihnachten steht vor der Tür. Und weil das so ist, werden wir bei unserem letzten Treffen vor den wohlverdienten Ferien recht.kritisch-Weihnachtsgeschenke basteln! Wir werden gemeinsam Auskunftsbegehren nach dem Datenschutzgesetz verfassen und diese an unsere Handy- und Internetprovider sowie an Vater Staat schicken.

Die Grazer Wahlordnung

Mi, 14. 11. 2012 im RESOWI

recht.kritisch live auf Radio Helsinki

Di, 6. 11. 2012
Markus Meister & Joachim Engel sprechen im Rahmen der neuen Sendung „In Graz verstrickt“ mit zwei Mitgliedern von recht.kritisch.
http://helsinki.at/programm/22269
radio_helsinki

Demo- und Rechtshilfeworkshop in Wien

Sa, 3. 11. 2012

recht.kritisch beobachtet den Grazer Neonazi-Prozess

November/Dezember 2012 am Landesgericht für Strafsachen Graz

recht.kritisch-Filmabend: „This is what democracy looks like!“

Mi, 17. 10. 2012 im De Gustibus

Sommersemester 2012:

recht.kritisch-Filmabend: „Wahrheit macht Frei“

Di, 26. 6. 2012
Ein erschütternder Dokumentarfilm aus 1991, welcher anhand von Interviews mit führenden Neonazis und Holocaust-Leugner_innen sowie Archivmaterial von konspirativen Treffen den Zustand der deutschen Neonazi-Szene kurz nach der Wende aufzeigt und deren internationalen Verflechtungen, die bis ins Europaparlament reichen. Mit dabei sind Populisten wie David Irving oder ehemalige SS Offiziere, welche in den Konzentrationslagern Häftlinge „selektiert“ haben. Die Doku zeigt auch deutlich die Bedeutung von Musik für die Neonazi-Szene.

recht.kritisch-Filmabend: „Operation Spring“

Di, 13. 3. 2012
„Der Film setzt sich kritisch mit den als Operation Spring bezeichneten Razzien der österreichischen Polizei auseinander, die sich im Mai 1999 fast ausschließlich gegen Menschen mit dunkler Hautfarbe richteten. Konzept des Films ist es, unterschiedliche Lesearten der Ereignisse darzustellen.“ – Wikipedia
http://www.facebook.com/events/364993566855208/

Wintersemester 2011/12:

recht.kritisch-Semesterausklang

Di, 31. 1. 2012
https://www.facebook.com/events/222424207846139/

Sicherheit & Kontrolle

am Beispiel der aktuellen Novellierung des Sicherheitspolizeigesetzes
Di, 22.11.2011 18:30
https://www.facebook.com/events/164410723654472/

recht.kritisch Offenes Treffen

Di, 8.11.2011 18:30
https://www.facebook.com/events/194170030660432/

Vorstellung und Diskussion mit der Plattform Bleiberecht

Di, 18.10.2011 18:30 – Resowi-Zentrum
https://www.facebook.com/events/173677869384240/

recht.kritisch Kick Off

Di, 11.10.2011 18:30 – ÖH Gebäude Schubertstraße – 2. Stock
https://www.facebook.com/events/253739251328203/

Sommersemester 2011:

5. Termin am 7.7.2011 zum Thema:

Reflexion und Ausblick

Wir treffen uns diesmal nicht, um uns Inhalten zu widmen, sondern um zu planen wie es mit recht.kritisch weiter gehen wird. Gleichzeitig wollen wir ein bisschen reflektieren wie es bisher gelaufen ist. Alle und natürlich auch neue Gesichter sind herzlich willkommen!
Im Anschluss soll es bei Schönwetter in den Park gehen, schlechtes Wetter brauchen wir nicht.
https://www.facebook.com/event.php?eid=227279883970668

4. Termin am 21.6.2011 zum Thema:

Asy- und Fremdenrecht

Das nächste mal unterhalten wir uns über die Rechte von Nicht-Österreicher_innen in Österreich und werden dazu die ehem. Geschäftsführerin der NGO ZEBRA (Edith Glanzer) zu Gast haben.
Mehr Infos zu ZEBRA: http://zebra.or.at/
https://www.facebook.com/event.php?eid=152648301472920

3. Termin am 17.5.2011 zum Thema:

Vorratsdatenspeicherung

Wir speichern sie auf Vorrat, denn sie könnten uns ja ausgehen, die Daten.
https://www.facebook.com/event.php?eid=186042034779986

2. Termin am 13.4.2011 zum Thema:

Staat und Kirche, Kirche und Staat – Wie geht das zusammen?

Wie bei unserem ersten Treffen besprochen wollen wir uns am Mittwoch dem Themenbereich Staat und Kirche widmen.
Speziell werden wir uns mit aktuellen VfGH Erkenntnissen und EGMR Entscheidungen befassen, auch das Konkordat soll Thema sein.
https://www.facebook.com/event.php?eid=176858862366374

1. Treffen am 21.3.2011 zum Thema:

Warum es kritische Jurist_innen braucht!

Ihr studiert gerne Jus aber findet, dass im Studium einiges zu kurz kommt? Stört euch die unkritische Vermittlung der Rechtsdogmatik und der Mangel an rechtspolitischen Fragestellungen?
In dieser Veranstaltung wollen wir gemeinsam darüber und über die allgemeine Notwendigkeit von kritischen Jus-Student_innen und Jurist_innen diskutieren.
Wir wollen klären wie wir uns organisieren und gemeinsam aktiv werden können, um kritische und emanzipatorische Inhalte im Jus-Studium, in der Rechtspraxis und in der Öffentlichkeit zu behaupten.
Eine als Fishbowl-Diskussion geplante Veranstaltung von Student_innen für Student_innen.
https://www.facebook.com/event.php?eid=202547546441221

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s